Unsere Arbeit für die Stadt im 1. Quartal 2019

Wir wachsen weiter

Der Landkreis informierte, dass für Staufenberg auch in den nächsten Jahren ein leichter Einwohnerzuwachs zu erwarten ist. Wir sollten also Neubau und Altbaunutzung forcieren.

Kommt der Radweg an der Lumda?

Radfahrer hoppeln zwischen Treis und Mainzlar von Schlagloch zu Schlagloch. Jahr für Jahr monierten wir diesen Zustand.
Jetzt hoffen wir auf den Ausbau eines Testkilometers mit einem neuartigen, preisgünstigen Verfahren für ca. 36.000 Euro. Ziel: haltbare, glatte Wegoberfläche zum sicheren, entspannten Radfahren für Jung und Alt.

Bauplätze an der „Roede“ in Treis?

Dazu liegt eine Bauvoranfrage vor, der zugestimmt wurde. Unser Antrag auf einen Ortstermin führte einvernehmlich zur Erkenntnis, dass sich das dortige Gelände sehr gut für 8 Bauplätze eignet.

Interkommunales Gewerbegebiet in Heskem

Wir wollen evtl. gemeinsam mit der Standortgemeinde Ebsdorfergrund und der Stadt Marburg ein Gewerbegebiet mit ca. 14 ha realisieren. Unsere Beteiligung an dem Vorhaben soll 12,5% der Gesamtkosten betragen. Wir könnten in gleicher Höhe künftige Gewerbesteuereinnahmen erwarten.
Unsere Flächen sind erschöpft. Neue Möglichkeiten werden sich erst aus einem neuen Flächennutzungsplan bei Mainzlar ergeben – allerdings werden bis dahin noch einige Jahre ins Land gehen.

Dorferneuerung Daubringen

Für 66.000 Euro Eigenanteil soll zwischen Friedhof und Ev. Kirche ein schicker, verkehrsberuhigter Dorfplatz entstehen. Den Rest bezahlt das Land Hessen.

Eltern in Hessen

sparen jetzt viel Geld bei der KITA-Betreuung. Das belegt eine Vorlage der Stadt an die Gremien. Hessen erstattet seit August 2018 die durchschnittlichen tatsächlichen Kosten der Betreuung für 6 Stunden pro Tag an die Stadt. Die Eltern zahlen dafür nichts und sparen so für ein Kind während dessen gesamter KITA-Zeit zwischen 3200.- und 8000.- Euro, je nach Geschwister- und Betreuungssituation. Das ist sehr viel Geld und macht für fast alle Familien die Betreuung bezahlbar. CDU und Grünen im Landtag sei Dank!

Europa als EU

In einer gemeinsamen Resolution werben alle Fraktionen für ein erfolgreiches, starkes Europa. An vielen konkreten Beispielen soll für Staufenberg gezeigt werden, wie wir von der EU profitieren. Eine starke Wahlbeteiligung bei der Europawahl am 26. Mai wird erhofft.

Europawahlkampf

Die europäischen Christdemokraten schicken mit Fraktionschef Manfred Weber (CSU) einen aussichtsreichen Kandidaten für das Amt des nächsten EU-Kommissionspräsidenten ins Rennen. Für Hessen tritt der aus Buseck stammende Prof. Dr. Sven Simon an der Spitze an. Die CDU steht geschlossen hinter ihren Kandidaten und kämpft für starke Ergebnisse.

Diskussion über neues Grundsatzprogramm

Alle Mitglieder sind gefragt: Unsere Bundespartei arbeitet an der Erstellung eines neuen CDU-Grundsatzprogramms. Hier sollten wir uns kräftig einbringen. Denn es ist wichtig, gemeinsam die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Mit herzlichen Grüßen

Christian Lemmer | Wilfried Schmied
Parteivorsitzender | Fraktionsvorsitzender

« Einladung zur Frühjahrswanderung der CDU Unsere Arbeit im 2. Quartal »